darmstadt-psychotherapie_edited.png

Über mich

Ich wurde 1956 in Heidel­berg geboren, meine Kind­heit und Jugend ver­brach­te ich in Berlin.


Dort eröff­nete ich nach meiner Heil­prak­tiker­aus­bildung 1986 die erste Praxis. Schwerpunkt meiner Arbeit war zunächst die Psycho­so­matik, also die Zusammenhänge zwischen emo­tio­nalem Stress und körper­lichen Symp­tomen und Erkrankungen.

Seit etwa 20 Jahren orientiere ich mich an den vielfältigen Ansätzen der lösungs­ori­en­tierten Psychothe­ra­pie und den damit verbundenen Mög­lich­keiten, kreative Tech­niken und Impulse in die Arbeit ein­zu­bringen. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Hypnose ein.

Ich bin Vater zweier erwachsener Töchter und lebe in Darmstadt. In meiner Freizeit gebe ich meinen Gedanken über das Leben musikalischen Ausdruck und gestalte Bühnen- und Konzertprogramme. 

Ausbildungen und Qualifikationen

  • Mehr als 30 Jahre Praxiserfahrung 

  • Heilpraktikerausbildung an der Selbstverwalteten Heilpraktikerschule Berlin-Kreuzberg

  • Ausbildung Kommunikations­trainer und Lebens­beratung bei Helga Parkin
    Ausbildungsschwer­punkte: Systembezogene Lösungen und Familien­aufstellungen

  • The Work nach Byron Katie (Auf­lösung von Glaubens­sätzen und Projek­tionen)

  • Krisenintervention, Ziele-Arbeit und Projekt­begleitung

  • Ausbildung und Zertifizierung in Lösungs­orien­tierter Hypnose bei Dr. Stefan Ahlstich 
    am Zentrum für Angewandte Hypnose, Mainz

  • Fortbildungen in Syste­mischer und Hypno­syste­mischer Therapie

  • Fortbildung am IFIT Hamburg (Institut für Inte­grative Teile­arbeit) bei Dagmar Kumbier
    Beratung und Coaching mit dem Inneren Team

  • Fortbildung Ego-State-Therapie bei Dr. Kai Fritzsche

 

Mein Leitbild

Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch von dem Wunsch geleitet wird, in Einklang mit sich selbst zu sein. Neben der großen Herausforderung, welche eine Krise darstellt, liegt darin auch immer die Möglichkeit, sich neu zu orientieren - im Fühlen, Denken und Handeln - und den inneren Kompass wieder auf das auszurichten, was zählt.


Therapie ist für mich eine Begleitung auf diesem Weg.