inneres-team_therapie-darmstadt_edited_edited.png

Inneres Teamwork: Wir sind viele

Auch wenn wir nur eine Person sind, haben wir viele Anteile in uns. Vor allem in Problemsitu­ationen melden sich diese oft als innere "Stimmen", jede mit eige­ner Sicht­weise und eige­nen Wün­schen. So gibt es viel­leicht einen "Antreiber", einen "Kritiker" oder ein "inneres Kind".

Wenn sich die Bestre­bun­gen dieser Anteile wider­sprechen, tritt Still­stand ein - die Energie ist blockiert.

Die Auf­gabe liegt dann darin, ein gutes "inne­res Mit­einander" zu ent­wickeln, um die Kraft bündeln und in der gewünsch­ten Weise nutzen zu können.

Wie kann das aussehen? Eine Mög­lich­keit wäre, dass wir uns einmal alle zusam­men­setzen. Wir lassen die Teile ihre Geschichte erzählen und ent­wickeln dann gemein­sam eine neue, die alle voran­bringt.